Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V.
Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V.

Chronik

Gründung

Im Jahr 1995 wurd der sogenannte KFO gegründet, dieser beschäftigte sich hauptsächlich mit der Förderung von Kunst, Kultur und Sport in Oberursel.

 

Im Jahr 2000 ergab sich eine Namensänderung und aus dem KFO wurde der Kultur- und Sportförderein Oberursel e.V. - kurz KSfO.

 

Wer ist der KSfO ?
Der KSfO ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein, der in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Oberursel dem Kultur- und Sportleben dienen soll. Er arbeitet betriebswirtschaftlich orientiert mit den örtlichen Vereinen und Institutionen zusammen, die sich der Organisation von kulturellen und sportlichen Ereignissen widmen und als gemeinnützig im Sinne der steuerlichen Vorschriften anerkannt sind.

Wie finanziert sich der KSfO ?
Der Verein erhebt Beiträge, sammelt Spenden und tritt selbst als Veranstalter oder Mitveranstalter auf. Zur Durchführung seiner Maßnahmen erhält der Verein als Zuschuss von der Stadt Oberursel einen Teil der im städtischen Haushalt eingeplanten Mittel für kulturelle und sportliche Förderung.

Warum KSfO ?
Der Verein wurde im November 1995 gegründet -zunächst als Kulturförderverein Oberursel - um die Koordination von Angeboten und Terminen zu ermöglichen, die zur Verfügung stehenden Finanzmittel zu bündeln, sowie ein ansprechendes Kulturangebot zu erreichen und dessen Niveau zu erhöhen. Die privatrechtliche Organisationsform als eingetragener Verein und die Einbindung externer Fachleute ermöglicht kurze Entscheidungswege, unbürokratische Verfahren und effiziente Umsetzungen.


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V.