Mitgliedsantrag

Für eine Förderung oder Bezuschussung durch den KSfO ist eine Mitgliedschaft die Vorraussetzung:

Mitgliedsantrag

Projektantrag und Veranstaltungsräume

Wer im lfd. Jahr oder im Jahr 2022 Räumlichkeiten in der Stadthalle, der Burgwiesenhalle oder an anderen Orten zur Durchführung von Vereinsveranstaltungen (bzw. Veranstaltungen im Sinne des Vereinszweckes) anmieten möchte (oder bereits angemietet hat), der hat die Möglichkeit, IM VORFELD - mittels der nachfolgenden Antragsvordrucke - über die Geschäftsstelle des Kultur- und Sportfördervereins Oberursel e.V. die finanzielle Förderungswürdigkeit dieser Veranstaltung prüfen zu lassen.

Egal ob Kultur- und Sportveranstaltungen, Ausstellungen, Hochzeiten, Geburtstage oder Jubiläen. Für jeden Anlass bietet Oberursel ein großes Angebot an verschiedenen Veranstaltungsräumen. Das Angebot mit den Ansprechpartner/innen finden Sie weiter hier aufgelistet.

Kosten-und Finanzierungsantrag für 2021

Verwendungsnachweis

Kosten-und Finanzierungsantrag für 2022

Ihre ausgefüllten Anträge richten Sie bitte an:

 

Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V.

Geschäftsführer Herrn Keidel-George

Rathausplatz 1

 61440 Oberursel (Taunus)

06171 - 502 465

udo.keidel-george@oberursel.de

 

Oder per E-Mail an kultur@oberursel.de

Logo, Banner und Werbetafeln für Veranstaltungen

Bei jeglichen Veröffentlichungen sowie auf allen Printmedien (Plakaten, Flyer, Eintrittskarten usw.) ist der Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V. inklusive dem KSfO-Logo als Mitveranstalter/Förderer zu benennen.
Banner und Werbetafeln des KSfO stehen den Veranstaltern kostenfrei für die jeweiligen Veranstaltungen zur Verfügung. Diese können in der Geschäftsstelle (Rathaus) Gebäude B, 2. Stock, Zimmer 256 abgeholt werden.

KSFO_MIT_NAMEN_U_ZUSATZ_XL_890x500mm_300

Logo mit Zusatz

KSFO_MIT_NAMEN_S_50x61mm_300dpi_CMYK.jpg

Logo ohne Zusatz

Unsere Geschichte und unsere Aufgaben

Im Jahr 1995 wurde der Verein mit dem Namen KFO ( Kulturförderverein Oberursel) e.V. gegründet. Hauptaufgabe war die Unterstützung und Förderung von Kunst – und Kulturaktivitäten in Oberursel.

Im Jahr 2000 gab es eine Erweiterung des Aufgabenspektrums um den Bereich Sport und der KFO wurde dadurch in KSfO (Kultur- und Sportförderverein Oberursel) e.V. umbenannt.

 

Die Aufgaben des KSfO:

 

Der KSfO ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein und tritt als Kultur- und Sportveranstalter selbst oder in Kooperation und Mitveranstalter bei Vereinen und Institutionen auf. Der KSfO unterstützt in Kooperation mit der Stadt Oberursel die vielfältigen Kultur- und Sportaktivitäten von Oberurseler Vereinen und Institutionen im Veranstaltungsbereich. Die Unterstützung erfolgt sowohl durch finanzielle Zuwendungen in Form von Ausfallbürgschaften als auch durch Beratung und personelle Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen.

Ziel ist hierbei die zur Verfügung stehenden Finanzmittel zu bündeln, Kooperationen herzustellen und ansprechende Kultur- und Sportveranstaltungen ganzjährig zu sichern. Die privatrechtliche Organisationsform ermöglicht kurze Entscheidungswege, unbürokratische Antragsverfahren sowie fachliche und personelle Begleitung der Veranstalterinnen und Veranstaltern.

 

Die Finanzierung des KSfO:

 

Der KSfO erhält regelmäßige städtische Zuschüsse aus dem Kulturbudget der Stadt, wirbt Spenden- und Sponsorengelder ein, vereinnahmt Mitgliedsbeiträge und versucht durch eigene Kultur- und Sportveranstaltungen Finanzmittel zur Weitergabe an Dritte zu erwirtschaften.