Oberurseler Literaturtage 2022

Oberursel im Zeichen der Literatur


Der Kultur- und Sportförderverein Oberursel (KSfO) e.V. veranstaltet zum dritten Mal die Oberurseler Literaturtage. Wir freuen uns, dieses Veranstaltungsformat auch in diesem Jahr wieder – mit mehr Partnern denn je - anbieten zu können.

Vom 22. September bis 03. Oktober 2022 dreht sich in Oberursel wieder alles um das Thema Lesen. Die Oberurseler Literaturtage stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Risse.Brüche.Neuanfänge.“ und finden sowohl im neuen Kommunikationszentrum Altstadt als auch in der Portstrasse Jugend & Kultur in Oberursel statt.

Das Zentrum der Stadt soll erneut der kulturelle Mittelpunkt einer herausragenden Veranstaltungsreihe sein. Es ist uns gelungen, für die diesjährigen Oberurseler Literaturtage neun weitere Kooperationspartnerinnen und -partner zu gewinnen, die gemeinsam mit dem KSfO ein vielfältiges und buntes Programm zusammengestellt haben.


Eine Stadt. Zehn Partner. Zehn Events.


Bereits im Vorfeld haben wir bei der Organisation sehr viel Freude gehabt und wir sind überzeugt, ein spannendes und sehr abwechslungsreiches Programm bieten zu können. Unser Motto: Literatur für Alle.

Die Kooperationspartner waren sich auch darüber einig das wir die meisten Veranstaltungen kostenfrei anbieten wollen. Lesungen zu besuchen und Begegnungen mit Autorinnen und Autoren zu schaffen sollte einfach und ohne Hindernisse möglich sein. Vorlesen, Lesen, Zuhören und mit anderen Menschen diskutieren, soll hierdurch für viele Besuchergruppen erlebbar werden.

Wir laden Sie herzlich ein, uns über zwei Wochen auf der Suche nach guten Geschichten zu begleiten und unser vielfältiges und phantasievolles Programm zu erleben.



Tickets

Karten für die kostenpflichtigen Veranstaltungen gibt es in der Buchhandlung Libra und unter www.ksfo.de. Kostenfreie Veranstaltungen benötigen kein Ticket.



Alle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage www.ksfo.de/literaturtage und den Homepages der Kooperationspartner.



Udo Keidel-George

Geschäftsführer