Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V.
Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V.

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

 

 

    06. Mai bereits um 11 Uhr, 12. August und 28. Oktober

jeweils um 15 Uhr

   am Lindenbäumche

 

Die Schriftstellerin Saskia Hennig von Lange hat die Episoden der Geschichte „Der Baum denkt“ eigens für dieses Projekt geschaffen. Diese sind Teil des prämierten Entwurf „Das Lindenbäumchen“ des Frankfurter Künstlerteams Winter/Hoerbelt, mit dem die alte Gerichtslinde von Mittelstedten einen Rahmen als prägende Landmarke bekam.

 

Die Lesung dauert ca. 30 Minuten und ist kostenfrei!

 

Alle, die die alte Linde schon aus Kinder- und Jugendtagen kennen, können gerne Kopien alter Fotos oder Zeichnungen mitbringen! Diese bildlichen Erinnerungen sollen ebenso wie persönliche Geschichten zu diesem Ort an der Linde in einem ausliegenden Gästebuch gesammelt werden.

 

Wichtiger Hinweis

Das Lindenbäumchen befindet sich in der Feldgemarkung in der verlängerten Freiligrathstraße. Es ist nur zu Fuß und mit dem Fahrrad zu erreichen! Bei Anreise per PKW bitte im Bereich der Freiligrathstraße parken und ca. 15 Minuten zum Lindenbäumchen gehen.>>

Klavierabend mit Dina Yoffe

8. Mai 2018.

Stadthalle Oberursel, 19:30 Uhr

Veranstalter: Klassik im Taunus e. V. 

 

Programm:

 

F. Chopin (1810 - 1849) 24 Préludes op. 28 und

A. Skrjabin (1872 - 1915) 24 Préludes op. 11

in Gegenüberstellung.

"Ausgehend von dem starken Kontrast zwischen den beiden Klavierzyklen habe ich sie in meinem Programm ineinander verwoben. Ich will zeigen, wie sehr Chopins Werk Skrjabin beeinflusst hat. Sie werden im dirketen Vergleich der tonartlich zusammengehörigen Stücke unglaubliche Ähnlichkeiten und zur gleichen Zeit große Unterschiede bemerken können. Beide Zyklen sind im Quintenzirkel angeordnet."

                                                                                                                        Dina Yoffe

Die Chopin-Gesellschaft Taunus e.V. präsentiert: Gesprächskonzert mit Rolf Kohlrausch

Am 05.06.2018 findet um 20.00 Uhr in der Stadthalle Oberursel (Taunus) das Gesprächskonzert mit Rolf Kohlrausch statt.

Der Pianist Rolf Kohlrausch wird zum 100. Todestag von Claude Debussy ein Gesprächskonzert geben. Bekannt ist seine besondere innere Beziehung zu diesem französischen Komponisten, bei dem er seine ureigenste Klangwelt gefunden hat. Rolf Kohlrausch, geboren in Hannover, gehört zu den angesehensten und profiliertesten Klavierpädagogen im Rhein-Main-Gebiet. Perfektes handwerkliches Können verbindet sich bei ihm in Chopins Musik mit unerschöpflicher Fantasie. Er studierte bei Branka Musulin und Leonard Hokanson in Frankfurt. Ein Höhepunkt in seiner Konzerttätigkeit war Kohlrauschs Auftritt in der britischen Metropole London und 2012 gelang ihm der Sprung nach Lateinamerika.

 

Der Vorverkauf hat bereits begonnen, Karten gibt es zu 22 und 20 EUR, erfmäßigt für Mitglieder, Schüler und Studenten bezahlen 8 EUR.

Allianz U15 Cup gegen Rassismus

Am Wochenende des 11. und 12.08.2018 findet in Oberursel (Taunus) ein hochkarätiges U15-Fußballturnier statt. Wer die Stars von morgen schon heute sehen möchte, der sollte sich dieses einmalige Event nicht entgehen lassen. Zu Gast aus der Bundesliga sind Teams wie Bayern München, Eintracht Frankfurt, FSV Mainz 05, RB Leipzig, VfB Stuttgart u.v.m. Aus Europas Top-Ligen kommen u.a. der FC Porto, Tottenham Hotspurs, Inter Mailand und die Glasgow Rangers.

Der Kultur- und Sportförderverein e.V. unterstützt dieses einmalige Turnier mit dem Ausrichter der Jugenfussballförderung sowie in Kooperation mit der SC Eintracht Oberursel 1957 e.V. Seien Sie dabei!!!

Aktuelle Infos erhalten Sie auf der Homepage unter:

www.u15-cup-oberursel.de

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kultur- und Sportförderverein Oberursel e.V.